Live vom MWC: Mozilla-Pressekonferenz | TechStage
TechStage
Suche

Ein Angebot von

Live vom MWC: Mozilla-Pressekonferenz

Neben Ubuntu will auch Mozilla mit einem eigenen Betriebssystem für Smartphones und Tablets punkten. Wir werden bei der Vorstellung am Sonntag ab 18:00 Uhr live dabei sein. Einlass ist ab 17:30 Uhr.

  • von Fabien Röhlinger 2/24/2013 5:10:01 PM
    Vor einem Jahr hat Mozilla auf dem MWC den Plan gefasst, Mobile "free" zu machen
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 2/24/2013 5:12:45 PM
    Das Internet hier ist jetzt (natürlich) wieder unvorstellbar langsam. Grausam.
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 2/24/2013 5:14:13 PM
    "Wir wollen nicht, dass es ein oder zwei Unternehmen gibt, die jeden Content einzeln freigeben. Das wollen wir nicht." - Hier wird gerade auf die Apps Bezug genommen.
    Kommentar schreiben ()
  • von Daniel Schraeder 2/24/2013 5:16:27 PM
    ZTE, Alcatel, Huawei und LG sind Hardware-Partner. Weitere werden folgen.
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 2/24/2013 5:16:41 PM
    Jetzt kommt Paul Jacobs, Chef von Qualcomm auf die Bühne
    Kommentar schreiben ()
  • von Daniel Schraeder 2/24/2013 5:17:31 PM
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 2/24/2013 5:18:53 PM
    René Obermann steht auch schon bereit und wird nachher auch sprechen.
    Kommentar schreiben ()
  • von Daniel Schraeder 2/24/2013 5:18:54 PM

    Paul Jacobs, Chef von Qualcomm

    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 2/24/2013 5:19:31 PM
    Qualcomm kümmert sich darum, dass das User Interface schnell und flüssig läuft, sagt Paul Jacobs.
    Kommentar schreiben ()
  • von Daniel Schraeder 2/24/2013 5:19:59 PM
    Firefox OS wird hauptsächlich bei High-Volume-Smartphones zum Einsatz kommen - das klingt nicht gerade nach technischen Highlights, sondern eher nach günstigen Modellen.
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 2/24/2013 5:20:08 PM
    "Wir wollen ein Web-Ecosystem aufbauen, das frei ist" - Auch Paul Jacobs betont dies nochmal.
    Kommentar schreiben ()
  • von Daniel Schraeder 2/24/2013 5:20:27 PM
    Qualcomm liefert die Prozessoren für die Firefox-Smartphones.
    Kommentar schreiben ()
  • von Daniel Schraeder 2/24/2013 5:20:43 PM
    Paul Jacobs hat die Bühne verlassen.
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 2/24/2013 5:20:51 PM
    "Hier sind 700 Journalisten im Raum, habe ich eben erfahren", sagt der CEO von Firefox OS.
    Kommentar schreiben ()
  • von Daniel Schraeder 2/24/2013 5:21:02 PM
    "
    Letztes Jahr gab es hier die Vision, jetzt gibt es die Geräte"
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 2/24/2013 5:23:46 PM
    Sämtlicher Content wird in Firefox OS in HTML5 geschrieben
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 2/24/2013 5:24:33 PM
    Facebook für Firefox OS ist auch an Bord
    Kommentar schreiben ()
  • von Daniel Schraeder 2/24/2013 5:25:28 PM
    Sorry, wir hatten gerade einen Internet-Ausfall.
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 2/24/2013 5:25:36 PM
    Ah, Mist, wir waren zu spät. Wir haben kurz den App Store sehen können. Er sah dem Play Store sehr ähnlich.
    Kommentar schreiben ()
  • von Daniel Schraeder 2/24/2013 5:26:54 PM
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 2/24/2013 5:27:04 PM
    "Lasst uns über Entwickler sprechen. Wie baut man ein neues Ecosystem? Das brauchen wir nicht. Es gibt sie ja heute schon. Schließlich ist alles in HTML5"
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 2/24/2013 5:27:56 PM
    Es wird viele Partner geben: Disney, MTV, Soundcloud, EA, box, usw. - Games auf HTML5? Puh...
    Kommentar schreiben ()
  • von Daniel Schraeder 2/24/2013 5:28:29 PM

    Software-Partner

    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 2/24/2013 5:28:47 PM
    "Karten sind wichtig für Smartphones. Deswegen wird es auch tolles Kartenmaterial geben" - Leider hat er nicht gesagt worauf das Kartenmaterial basiert.
    Kommentar schreiben ()
  • von Firefox 2/24/2013 5:29:36 PM
    Nokia Karten
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 2/24/2013 5:29:40 PM
    Firefox-OS-Apps sollen auch funktionieren, wenn man offline ist. Das geht natürlich auch mit HTML5.
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 2/24/2013 5:30:22 PM
    Gerade bekommen wir vorgeführt, wie HTML5-Apps auch offline funktionieren.
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 2/24/2013 5:31:17 PM
    Ah, jetzt gibt es eine Demo von HTML5-Games aus dem Hause EA.
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 2/24/2013 5:31:18 PM
    Ein simples Game, das aber flüssig funktioniert.
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 2/24/2013 5:31:57 PM
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 2/24/2013 5:33:59 PM
    Der Firefox Marketplace hat einen neuen Ansatz für Payments: Der Carrier übernimmt das Billing komplett! Deswegen freuen sie sich auch so sehr und sind in Scharen gekommen :-) Es wird sowohl Upfront-, als auch In-App-Payments geben.
    Kommentar schreiben ()
  • von Daniel Schraeder 2/24/2013 5:54:57 PM
    Hallo zusammen, offensichtlich haben wir getippt, ohne, dass ihr etwas davon mitbekommen habt.
    Kommentar schreiben ()
  • von Daniel Schraeder 2/24/2013 5:55:13 PM
    Die Internet-Verbindung ist wirklich grausam. Wir versuchen, euch die Infos sofort nachzuliefern
    Kommentar schreiben ()
  • von Daniel Schraeder 2/24/2013 5:56:21 PM
    Das ist jetzt wirklich skurril - Mr. Shiyou spricht auf chinesisch. Die "Übersetzerin" liest alles von einem Zettel ab.
    --
    Er wünscht uns erstmal "Happy New Year". Offenbar geht das chinesische Jahr gerade los.
    --
    Er hält seine Rede auf Chinesisch. Er hat eine Übersetzerin dabei.
    --
    Ah, jetzt geht es um Hardware, He Shiyou, CEO von ZTE betritt die Bühne.
    --
    Man kann davon ausgehen, dass die Geräte richtig günstig werden. Vor allem die Emerging Markets werden immer wieder genannt.
    --
    Jetzt ist der CMO von America Movil auf der Bühne. "Wir werden in Lateinamerika Firefox-OS-Geräte stark unterstützen."
    --
    Die Informationen, die jetzt kommen, sind leider relativ spärlich.
    --
    René Obermann geht wieder von der Bühne und klatscht den Firefox-CEO ab. Sie verstehen sich offenbar sehr gut.
    --
    "Wir werden vor allem in Osteuropa Firefox OS pushen."
    --
    So, jetzt kommt René Obermann auf die Bühne: "Firefox OS will be a big success"
    --
    Und jetzt der CEO von Telefor, Jon Fredrick Baksaas. Er spricht, im Gegensatz zu seinen Vorrednern, jetzt frei. "Wir wollen unbedingt das Internet in die Masse bringen. Wir hier in Europa haben fast alle Internet. Das ist für uns normal. Für Menschen in Asien ist das nicht der Fall. Das wollen wir mit Firefox OS ändern"
    --
    Telefonicá wird Firefox-OS-Geräte in alle wichtigen Märkte bringen. Sagt er.
    --
    Auch er stimmt ein Lobeslied auf Firefox OS ein: "Firefox OS ist die Antwort auf das bisher geschlossene mobile Web". Klar eigentlich, dass Carrier Firefox OS lieben. Endlich können sie wieder Content verkaufen und auch noch schön mobile Datentarife verkaufen.
    --
    Jetzt kommt der CEO der Telefonicá, César Alierta.
    --
    Gott sei Dank - er ist fertig. Hier haben viele Leute angefangen laut zu sprechen.
    --
    Puh - der Seniore Bernabè schläfert gerade den Raum ein.
    --
    Franco Bernabè: "Wir finden diese Offenheit des Betriebssystems ganz besonders wichtig. Es ist wichtig für Kunden, dass sie an viel Content kommen können."
    --
    "Ich möchte jetzt ein paar Partner auf die Bühne bitten, die bei dem Projekt mitgewirkt haben." - Als erstes kommt der CEO Franco Bernabè der Telecom Italia auf die Bühne.
    --
    "Cut the Rope for Firefox OS" - Mozilla hat es wirklich geschafft viele Partner dafür zu begeistern.
    --
    "Es gibt viele Apps für das Firefox OS und das Witzige: Sie geben einen Suchbegriff ein - z. B. Oscars - und schon werden alle passenden Apps und Informationen dazu gefunden."
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 2/24/2013 5:59:08 PM
    "Wie werden Sie gegen Betriebssysteme wie Android oder iOS ankommen wollen" "Die ersten 2 Milliarden Menschen haben 22 Jahre gebraucht, um online zu kommen. Weitere 2 Milliarden Menschen werden dies in den nächsten 4 bis 5 Jahren tun. Viele Menschen brauchen günstige Smartphones."
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 2/24/2013 6:01:17 PM
    René Obermann, auf die Frage, ob Firefox OS nun wieder die Macht an die Carrier zurück zu geben: "Nein, so will ich das nicht sehen. Wir wollen natürlich Marktanteile aufbauen. Das geht damit. Und wenn wir es nicht gemeinsam, also mit den anderen Partnern angehen, wird es nicht erfolgreich. Deswegen wollen wir alle gemeinsam hier "joint forces" betreiben"
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 2/24/2013 6:02:53 PM
    So, hier ist die Veranstaltung jetzt zu Ende. Gleich werden wir noch versuchen eins der Geräte in die Hand zu bekommen.
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 2/24/2013 6:03:01 PM
    Habt Ihr in der Zwischenzeit Fragen?
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 2/24/2013 6:17:39 PM
    So, vielen Dank erstmal für Euer Interesse. Wir werden jetzt versuchen an die Geräte zu kommen.
    Kommentar schreiben ()
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform
Anzeige