Live aus Moskau: Yota Devices zeigt das Yota Phone | TechStage
TechStage
Suche

Ein Angebot von

Live aus Moskau: Yota Devices zeigt das Yota Phone

Das Yota Phone hat zwei Displays: vorne ganz klassisch ein LCD – und hinten einen E-Ink-Bildschirm, wie ihn beispielsweise Amazon bei seinen Kindle-Readern einsetzt. Hier kann das Android-Smartphone permanent Informationen darstellen, ohne Energie zu verbrauchen.

  • von Fabien Röhlinger 12/4/2013 7:52:43 AM
    "Ich bin stolz, dass wir ein günstiges Telefon anbieten können. In Russland soll es 19990 Rubel und in Europa 499 Euro kosten".
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 12/4/2013 7:53:24 AM
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 12/4/2013 7:53:25 AM
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 12/4/2013 7:53:26 AM
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 12/4/2013 7:54:02 AM
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 12/4/2013 7:54:39 AM
    Wir haben die technischen Spezifikationen weiter unten bereits gepostet. Für ein LTE-Telefon ist es durchaus günstig.
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 12/4/2013 7:54:40 AM
    "Ab wann gibt es das Yota-Phone? In Russland ab heute. In Deutschland gibt es das Gerät noch vor Weihnachten bei brodos"
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 12/4/2013 7:55:05 AM
    Brodos? Bisher noch nicht gehört – aber es ist einer der größten deutschen Distributoren.
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 12/4/2013 7:56:19 AM
    "Ich möchte meinem ganzen Team danken. Sie haben so viel Tolles geleistet. Vielen Dank für alles."
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 12/4/2013 7:56:23 AM
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 12/4/2013 7:56:40 AM
    So, jetzt gibt es Q&A
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 12/4/2013 7:56:52 AM
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 12/4/2013 7:57:12 AM
    Oh, die Fragen werden auf Russisch gestellt. :-)
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 12/4/2013 7:57:20 AM
    Die Antworten leider auch :-))
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 12/4/2013 7:58:53 AM
    "Wieviele Geräte wollen Sie verkaufen?" "Es ist schwer einzuschätzen und wir wollen hier keine Zahlen veröffentlichen."
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 12/4/2013 7:59:00 AM
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 12/4/2013 7:59:31 AM
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 12/4/2013 8:01:11 AM
    Wir sind jetzt ein wenig stiller, da immer wieder viel Russisch zu hören ist. Leider sind weder Stefan, noch ich der Sprache mächtig.
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 12/4/2013 8:01:38 AM
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 12/4/2013 8:03:13 AM
    Der CEO erzählt jetzt in seiner Muttersprache wie die ersten Feldtests für das Yota-Phone ausgefallen sind. Zusammenfassend: Sehr gut
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 12/4/2013 8:04:11 AM
    Uns wurden eben Empfänger gegeben. Es gibt eine Simultanübersetzerin, die das Russische übersetzt. Von daher verstehen wir jetzt wieder etwas.
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 12/4/2013 8:06:43 AM
    "Wir wollen uns vor allem auf Asien, Russland und Europa konzentrieren"
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 12/4/2013 8:10:39 AM
    "wo soll das Telefon hergestellt werden und wäre es überhaupt günstig genug, wenn Sie es in Russland herstellen ließen" "Wir lassen das Telefon über die ganze Welt herstellen. Sehr viel Technologie kommt aus Russland, aber auch aus anderen Ländern."
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 12/4/2013 8:15:41 AM
    "Die Batterie hält wie ein normales Premium-Display, wenn man es als normales Telefon verwendet. Wenn man es aber in den Reading-Mode packt, gibt es aber 50 Stunden Lesezeit." Außerdem habe ich gefragt, ob Android-Versionen in regelmäßigen Abständen kommen. Die Antwort ist: Ja.
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 12/4/2013 8:16:00 AM
    Außerdem konnte ich fragen, ob auch günstigere Versionen ohne LTE geplant sind. Die Antwort ist leider "nein".
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 12/4/2013 8:21:57 AM
    "Wie lange wäre das Bild sichtbar, wenn die Batterie platt ist?" "Solange das Display nicht kaputt geht – immer. Das Bild bleibt dann statisch."
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 12/4/2013 8:23:23 AM
    So, die Fragen werden jetzt immer trivialer und mein Empfänger ist so leise, dass ich kaum etwas verstehe, so dass wir uns jetzt langsam für die Hands-On-Videos fertigmachen. Wir werden heute noch die Videos bei TechStage und vielleicht auch Heise online stellen.
    Kommentar schreiben ()
  • von Fabien Röhlinger 12/4/2013 8:23:35 AM
    Wir bedanken uns für's Zusehen und Mitlesen, sowie Eure guten Fragen.
    Kommentar schreiben ()
  • von Daniel Arnstadt 12/4/2013 8:23:40 AM
    Ich habe auf den Bildern nur das schwarze Yotaphone gesehen. Wann kann ich das Weiße in Deutschland kaufen?
    Kommentar schreiben ()
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform
Anzeige