Live-Blog: Microsoft-Entwicklerkonferenz Build 2015 | TechStage
TechStage
Suche

Ein Angebot von

Live-Blog: Microsoft-Entwicklerkonferenz Build 2015

Wir berichten über die Eröffnungs-Keynote von Microsofts wichtigster Entwickler-Konferenz. Themen in diesem Jahr: Windows 10, Internet of Things, Microsoft Azure, Office 365 und Holo Lens.

  • von Sameer Goswami 4/29/2015 4:28:20 PM
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:28:51 PM
    Microsoft kündigt ein paar zusätzliche Features für die Datenbanken an, die unter anderem die Sicherheit verbessern sollen.
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:29:38 PM
    Außerdem sollen die Datenbanken bessere Volltext-Suchen bieten und gleichzeitig Kosten sparen.
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:30:18 PM
    Das sind vermutlich alles tolle Verbesserungen – darauf deutet auch das hörbar angetane Publikum hin. Aber für die Endverbraucher ist das eher weniger spannend.
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:30:49 PM
    Jetzt betritt Lara Rubbelke die Bühne, die die flexiblen Datenbanken („Elastic Database Pool“) noch einmal demonstriert.
    Kommentar schreiben ()
  • von Sameer Goswami 4/29/2015 4:31:16 PM
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:34:16 PM
    Es geht jetzt um das Warten und Betreiben der Datenbanken – Azure bietet hier viele tolle Features für die Nutzer.
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:35:07 PM
    Das war's fürs erste von Rubbelke – mal sehen, ob jetzt die Consumer-Themen kommen...
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:35:20 PM
    Nein, es geht um die Analysefunktionen von Azure ;-)
    Kommentar schreiben ()
  • von Sameer Goswami 4/29/2015 4:36:22 PM
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:37:18 PM
    Es kommen zwei neue Datenanalyse-Produkte: Das erste ist „SQL Data Warehouse“, das unter anderem auch Machine Learning unterstützt.
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:37:37 PM
    Wir sehen jetzt ein Beispielvideo, wie die Analyse-Tools Produkte von Entwicklern verbessern können
    Kommentar schreiben ()
  • von Sameer Goswami 4/29/2015 4:38:04 PM
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:38:57 PM
    Jetzt geht es schon eine ganze Stunde um Azure... hoffentlich bekommt die HoloLens ähnlich viel Aufmerksamkeit. :-)
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:40:45 PM
    SQL Data Warehouse kann Daten aus vielen verschiedenen Quellen aggregieren – und bietet Modelle an, mit dessen Hilfe sich Vorhersagen treffen lassen.
    Kommentar schreiben ()
  • von Sameer Goswami 4/29/2015 4:41:08 PM
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:41:41 PM
    Wenn das so weitergeht, wird das noch eine lange Nacht... ;-)
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:42:28 PM
    Wir sind immer noch bei den Analysefunktionen, die für die Entwickler „on demand“ zur Verfügung stehen. Wer die Dienste nicht benötigt, schaltet sie einfach ab und muss dann auch nicht mehr zahlen. Das kommt letztendlich auch den Endverbrauchern zu Gute – hoffentlich ;-)
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:42:51 PM
    Jetzt geht es ums Internet der Dinge, und wie Mini-Sensoren mit Azure zusammenspielen.
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:43:37 PM
    Die IoT-Devices lassen sich ebenfalls an Azure anbinden, und die Daten lassen sich dann mit bestehenden Diensten nutzen.
    Kommentar schreiben ()
  • von Sameer Goswami 4/29/2015 4:45:02 PM
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:45:30 PM
    Spannend: Jemand hat etwas in die Präsentation gekritzelt, das wie eine Sprechblase aussieht, die auf dem Kopf steht
    Kommentar schreiben ()
  • von Sameer Goswami 4/29/2015 4:46:11 PM
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:46:32 PM
    Es geht jetzt um den Data-Lake-Service, der Daten in ihrem Rohformat speichert und vorhält
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:47:35 PM
    Jetzt kommt ein weiterer Azure-Kunde auf die Bühne: Mike Bugembe von JustGiving
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:48:28 PM
    JustGiving ist eine Plattform, wo Personen Geld für bestimmte Zwecke sammeln können – Kickstarter für Charity quasi. Es wurden bereits mehr als 3 Milliarden Dollar gesammelt... Respekt!
    Kommentar schreiben ()
  • von Sameer Goswami 4/29/2015 4:49:00 PM
    Kommentar schreiben ()
  • von Sameer Goswami 4/29/2015 4:49:57 PM
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:51:07 PM
    Bugembe erklärt, wie JustGiving mit den Analyse-Tools von Azure herausfindet, wie die Menschen „denken“… Eine Software analysiert, was die Menschen bereit sind, zu geben, was ihnen am Herzen liegt und wie der Zugang zu den Menschen idealerweise aussieht, damit sie sich in den sozialen Projekten engagieren.
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:51:41 PM
    Jetzt geht es darum, wie die unterschiedlichen Datenbanken und Systeme zusammenarbeiten.
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:52:58 PM
    Mit den Werkzeugen von Azure konnte JustGiving seine Effizienz steigern – und mehr Menschen dazu animieren, sich zu engagieren.
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:53:25 PM
    Das war's von Azure – Nadella ist zurück auf der Bühne!
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:53:33 PM
    Jetzt geht es um Office
    Kommentar schreiben ()
  • von Sameer Goswami 4/29/2015 4:53:52 PM
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:55:57 PM
    Rob Lefferts vom Office-Team kommt noch auf die Bühne – es geht allerdings auch hier wieder um Business-Themen, im konkreten Beispiel um eine SAP-Anbindung.
    Kommentar schreiben ()
  • von Sameer Goswami 4/29/2015 4:56:26 PM
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:57:20 PM
    Das Importieren von Daten in Excel-Spreadsheets funktioniert auch auf dem iPad spielend einfach. Auch hier fällt wieder positiv auf, dass Microsoft nicht nur Windows-Produkte zeigt, sondern auch über den Tellerrand blickt – das war nicht immer so.
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:57:59 PM
    „This Service isn't talking to us now“ – diese Demo zu einer Importfunktion verweigert die Zusammenarbeit.
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:58:27 PM
    Jetzt geht es um Outlook – und um Plugins, beispielsweise von Salesforce und LinkedIn
    Kommentar schreiben ()
  • von Sameer Goswami 4/29/2015 4:58:49 PM
    Kommentar schreiben ()
  • von Sameer Goswami 4/29/2015 4:59:06 PM
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:59:10 PM
    Das gleiche gilt für den Outlook-Kalender – hier gibt es beispielsweise ein Add-In von Uber
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 4:59:52 PM
    Der Nutzer kann sich bei Terminen einen Reminder für Uber setzen lassen, der dann auch gleich die gewünschte Strecke an den Fahrdienst übermittelt, wenn der Nutzer zu einem Termin mit Ortangabe fahren möchte.
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 5:00:58 PM
    Jetzt geht es um die APIs, mit dessen Hilfe Entwickler ihre Plug-Ins für Office 365 entwickeln können. Auf dem Bildschirm ist wieder Sourcecode zu sehen, und ich verstehe leider nicht viel.
    Kommentar schreiben ()
  • von Stefan Möllenhoff 4/29/2015 5:01:48 PM
    Unterm Strich bedeutet das für den Nutzer aber, dass er für alle möglichen Dienste nicht ständig neue Apps öffnen muss, sondern viele Dinge in einer einzigen Anwendung erledigen kann, hier eben in Office 365 beziehungsweise Outlook.
    Kommentar schreiben ()
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform
Anzeige